Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Nepra e.V.

Kellergrundweg 7
61476 Kronberg
Tel.: 06173-3 27 45 70
info@nepra.de

Spendenkonto

Nepra e.V.
GLS Bank
IBAN: DE21430609676034882600
BIC: GENODEM1GLS
online spenden

Förderschwerpunkte unserer Leprahilfe


Unsere Leprahilfe beruht auf vier Schwerpunkten:

 

1. Medizinische Versorgung

Diese umfasst die unmittelbare medizinische Versorgung und Heilung der Leprakranken sowie die sozialmedizinische Nachsorge: in der Krankenstation auf unserem Hauptgelände in Kapan, in zwei Krankenhäusern und in Straßenkliniken. Neben der medizinischen Versorgung setzen diese Einrichtungen auch auf Aufklärung. Die ärztliche Behandlung ist kostenlos. Von den Behandelten wird nur ein geringer, eher symbolischer Betrag für die Arzneimittel gefordert.

 
New Sadle Krankenstation_Schotte

 

2. Zugang zu Ausbildung und Arbeit

Neben der medizinischen Versorgung ist die Schaffung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen für die Leprabetroffenen wichtigster Baustein unserer Leprahilfe. In unseren Lepra-Rehabilitationswerkstätten arbeiten durch Lepra oder Polio behinderte Menschen Seite an Seite mit Gesunden, was angesichts der starken Stigmatisierung in Nepal keine Selbstverständlichkeit ist. Die Arbeiter und Arbeiterinnen erhalten faire Löhne, Zuschüsse zur Miete und zur Altersversorgung sowie kostenlose medizinische Betreuung für sich und ihre Familien. Mehr Information über die Werkstätten, Produkte und den Fairen Handel finden Sie hier.

 
IMG_0925

 

3. Kinderbetreuung und schulische Ausbildung

Wir unterhalten einen Kindergarten, in dem Kinder während der Arbeitszeit ihrer Eltern kostenlos betreut werden. Über unser Kinderpatenschaftsprogramm, den „Education Fund“, finanzieren wir die schulische Ausbildung aller Kinder, der in unseren Werkstätten tätigen Mitarbeiter.  Darüber hinaus gibt der Fond finanzielle Hilfestellung beim Besuch eines Colleges oder bei der Berufsausbildung.

 
IMG_0528

 

4. Versorgung im Alter

Im unserem Altenheim „Sewa Kendra“ unterstützen wir die Unterbringung und Pflege der Alten und Schwerstbehinderten Leprabetroffenen, die nicht mehr für sich selbst sorgen können und nicht von ihren Familien versorgt werden.

Über unser neu aufgesetztes Altenpatenschaftsprogramm können Sie insbesondere diesen Menschen helfen.

 
IMG_9814

Partner

Um unserem Ziel der „Hilfe zur Selbsthilfe“ gerecht zu werden, haben wir die Projektarbeit in Nepal mittlerweile an eine nepalesische Organisation abgegeben: Mit NEW SADLE (New Skills and Development Learning Experience) arbeiten wir bereits seit dem Jahr 2000 vertrauensvoll und erfolgreich zusammen. NEW SADLE

AKAR

AKAR

AKAR wurde 1994, nur wenige Jahre im nach Gründung von Nepra e.V., gegründet. Matthias Mack, der in einem Weltladen arbeitete wollte die Produkte aus dem Rehabilitationsprojekt verkaufen. Heute importiert und vertreibt AKAR Produkte verschiedener nepalischer Fairhandelsproduzenten für Weltläden in Deutschland und Österreich.
AKAR

Karma Fair Tade (KFT) handelt deutschlandweit mit fair produzierten Produkten aus Nepal. Zunächst ausschließlich auf den Verkauf der Waren aus unserem Projekt konzentriert, arbeitet KFT heute auch mit anderen sozialen Produktionsstätten zusammen. Gegründet wurde das Unternehmen von den Nepra-Mitgliedern Hans-Joachim und Edith Malzer, die eine sehr aktive und wichtige Rolle in unserer Vereinsarbeit und -organisation spielen. KARMA FAIR TRADE
Henkalaya Reisen organisiert seit 1993 Kleingruppen und Individualreisen nach Asien, Afrika und Südamerika, die auf die ganz persönlichen Bedürfnisse der Reisenden abgestimmt werden. Henkalaya ist seit vielen Jahren ein treuer Partner und Unterstützer von Nepra e.V.. HENKALAYA
Die Gesellschaft für Leprakunde e.V. erforscht und dokumentiert die Leprageschichte. Sie erfasst in Archiven, Museen, Forschungsinstituten, bei Heimat- und Geschichtsvereinen, Leprahilfsorganisationen unter anderem Dokumente, Archivalien, Berichte, Bilder, Bücher usw. zur Auswertung und macht sie in den Räumen des Lepramuseums Münster für die Öffentlichkeit zugänglich. GESELLSCHAFT FÜR LEPRAKUNDE

Nepra e.V.

Kellergrundweg 7
61476 Kronberg
Tel.: 06173-3 27 45 70
info@nepra.de

Spendenkonto

Nepra e.V.
GLS Bank
IBAN: DE21430609676034882600
BIC: GENODEM1GLS
online spenden